Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr
   +49 2921 687-0
  info@piel.de

Was gehört zur Persönliche Schutzausrüstung
gegen Absturz

PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG GEGEN ABSTURZ – KURZ PSAGA –
SPIELT EINE ELEMENTARE ROLLE IN SACHEN ARBEITSSCHUTZ

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Was gehört dazu?

WIR SCHAFFEN SICHERHEIT

Abstürze sind die Hauptursache.

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – kurz PSAgA – spielt eine große Rolle in Sachen Arbeitsschutz. 

Sicherheitsexperten wissen, dass Abstürze eine der Hauptursachen für schwere Unfälle am Arbeitsplatz sind. Um Unfälle zu vermeiden, sollten alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden. 

Das gehört zur Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz?

PSAgA auf einen Blick

Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz im Sinne der PSA-Benutzungsverordnung (PSA-BV) sind alle persönlichen Schutzmaßnahmen, die die Beschäftigten vor Gefahren beim Arbeiten in der Höhe schützen sollen.

Das gehört zur PSA gegen Absturz:

  • Anschlageinrichtungen
  • Auffanggurte, Auffanggeräte
  • Verbindungsmittel- und Verbindungselemente
  • Verbindungselemente
  • Falldämpfer
  • Höhensicherungsgeräte
  • Haltegurte
  • Anschlageinrichtungen

Rettungsausrüstungen:

  • Rettungsgurte, -schlaufen
  • Abseilgeräte
  • Rettungshubgeräte

Produkte für die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Zuverlässig und höchste Qualität

Die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz trägt dazu bei, das Risiko schwerer Verletzungen oder des Todes im Falle eines Sturzes zu verringern. Wir achten daher darauf, dass alle Produkte der PSAgA das CE-Kennzeichen tragen! Das CE-Zeichen ist der weltweite Standard für Sicherheitsausrüstung. Es muss einen Namen, ein Logo oder eine Aufmachung und Zahlen zur Angabe des Herstellungsjahres enthalten. Damit hast du im Blick, wann die Garantie abläuft!

Wir bieten Dir eine breite Palette an Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz für Mitarbeiter und deren individuelle Bedürfnisse an. Unsere Produkte sind PSA-zertifiziert. Sie tragen das CE-Kennzeichen und erfüllen den höchsten Sicherheitsstandard! Safety first.

Manuela Plaßmann - Beratung Persönliche Schutzausrüstung

Auch beim Produktverkauf solltest Du sicher sein, um sicher zu sein.  Lasse dich gerne vor dem Kauf beraten. Wir helfen Dir ganz sicher gerne weiter.

Vereinbare jetzt Deinen Rückruftermin!

Manuela Plaßmann
Prokuristin

Leitung Vertrieb / Leitung Produktmanagement


Was sind die Gefahren bei Arbeiten in der Höhe?

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt. mmit der richtigen Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz

Stürze sind eine der häufigsten Ursachen für arbeitsbedingte Verletzungen und Todesfälle. Zu den Hauptgefahren bei der Arbeit in der Höhe gehören:

  • Stürze aus der Höhe
  • Ausrutschen, Stolpern und Stürze aufgrund unsicherer Trittspuren
  • Herabfallende Gegenstände wie Werkzeuge oder Materialien
  • Stromschlag durch Kontakt mit Freileitungen

Deine Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz trägt dazu bei, das Risiko vor Verletzungen und Unfällen im Falle eines Sturzes zu reduzieren.

PSA gegen Absturz - Gefahren erkennen

PSA - Rundum sicher

Rundum sicher mit der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz

PSAgA umfasst weit mehr!

Die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz ist nur ein Teil eines umfassenden Sicherheitsprogramms. 

Neben der PSAgA solltest Du als Arbeitgeber folgende Punkte im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes beachten:


Gefahren in der Höhe frühzeitig erkennen mit dem Kompass Safety Check

Risiko im Vorfeld verringern.

Die Gefährdungsbeurteilung ist ein entscheidender Schritt, um festzustellen, ob Beschäftigte vor Abstürzen geschützt werden müssen. Zeigt sie, dass trotz technischer und organisatorischer Maßnahmen mit einer Verletzungswahrscheinlichkeit zu rechnen ist, sollten Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz zur Verfügung gestellt werden. Die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz ist dafür da, um die Restgefahren zu minimieren. 

Wir setzen auf Prävention und auf sichere Arbeitspraktiken bei der Arbeit. Ein kompetenter Partner an deiner Seite, der Dich nicht im Stich lässt, wenn Du hoch hinaus willst.

PSA Kompass Safety Check

KOMPASS Safety Check – Das ganzheitliche Konzept für Deine Persönliche Schutzausrüstung

zurück nach oben

Welche Sicherheitsvorkehrungen müssen noch getroffen werden?

Alles im Blick, wenn es um Vermeidung von Stürzen geht

Sicherheitsexperten empfehlen neben der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz noch weitere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um Abstürze zu vermeiden: 

  • Absturzsicherung: Absturzsicherungssystems (PFA), Geländer oder Warnleinen
  • Rückhaltesysteme
  • Arbeitsplatzpositionierungssysteme
  • Auffangsysteme

Gesetzliche Anforderungen bei der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz

Was schreibt das Gesetz vor? Wer trägt welche Verpflichtung?

Welche Schutzmaßnahmen gegen Absturz der Arbeitgeber den Mitarbeitern als PSA gegen Absturz zur Verfügung stellen müssen, schreiben folgende Gesetze vor:

Laut PSA-BV ist sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer verpflichtet, Sicherheitsvorschriften einzuhalten, um die Sicherheit in der Höhe zu gewährleisten.

Darauf muss der Arbeitgeber bei der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz achten: 

Der Arbeitgeber muss dafür sorgen, dass seine Mitarbeiter über eine geeignete PSA gegen Absturz verfügen. Dazu gehört auch eine ordnungsgemäße Unterweisung in der Benutzung, die mindestens einmal pro Jahr erfolgen muss.

Darauf muss der Arbeitnehmer bei der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz achten:

Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, die PSA gegen Absturz zu benutzen. Er muss sie vor jeder Benutzung auf vorhandene Mängel überprüfen und diese sofort seinem Arbeitgeber oder Beauftragten melden, wenn er sie nicht benutzen kann.


In welchen Branchen und Bereichen ist die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz wichtig?

Wo lauern die Gefahren?

Zu den häufigsten Branchen, in denen eine Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz wichtig sind, gehören folgende Bereiche:

  • Baugewerbe
  • Bergbau 
  • Öl- und Gasindustrie
  • Steine- und Erdenindustrie

Außerdem muss die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz in folgenden Bereichen zur Verfügung gestellt werden:

  • Hoch gelegene Arbeitsplätze ohne Absturz­sicherung (Krane, Förderbänder, Schwimmbagger) 
  • Enge Räume (Bunker, Silos, Tanks)
  • Bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an schwer zugänglichen Stellen
  • Arbeitsbereiche ohne technischen Lösungen wie Gerüste, Hubarbeitsbühnen

Du erhältst wirklich wertvolle Informationen, die Dich einfach besser machen und keine unnötigen Werbe E-Mails.

WERDE ZUM INSIDER UND ERHALTE NEWS ZU PRODUKTEN UND LÖSUNGEN VON PIEL DIREKT IN DEIN POSTFACH!


Maßnahmen Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Nichts dem Zufall überlassen

Mangelhaftes Wissen der Sicherheitsexperten, Unwissen der Beschäftigten, falsche Auswahl der Ausrüstung oder fehlende Ausrüstungen, um abgestürzte Personen zu retten…

Du musst auf Vieles achten, um Deine Mitarbeiter gegen Absturz zu schützen und Unfälle zu vermeiden. 

Wir überlassen nichts dem Zufall, wenn es um Sicherheit geht. Wir sind Experten für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz und können ein individuelles Sicherheitskonzept entwickeln – genau auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten. 

MASSNAHMEN PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG GEGEN ABSTURZ

Die richtige Auswahl der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz

Die richtige Auswahl der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz ist unerlässlich und kann entscheidend sein, wenn es darum geht, Deine Mitarbeiter zu schützen.

Bevor Entscheidungen darüber getroffen werden, welche Art von Schutz am besten für die Bedingungen an Deinem Arbeitsplatz geeignet ist und wie er sich leicht in den laufenden Arbeitsablauf einfügen lässt, nutze eine Beratung mit unseren Experten.


Sicherheit im Team: Mitarbeiter einbinden

Wenn es um die Sicherheit am Arbeitsplatz geht, sollten die Mitarbeiter einbezogen werden.

Schließlich wissen sie am besten Bescheid, da sie direkt vor Ort arbeiten. Die Ausrüstung muss passen und gern getragen werden – eine individuelle PSA gegen Absturz könnte hier die Lösung sein.

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz prüfen

Die regelmäßige Wartung und Unterweisung zur Nutzung von PSAgA bedarf einer jährlichen Prüfung der Materialien.

Individuelle Persönliche Schutzausrüstung Prüfung und Wartung

Unsere Lösung für Dich! Individuelle PSA | Prüfung und Wartung

„Die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz muss vor jeder Benutzung von dem Nutzer geprüft werden.“

„Außerdem muss ein Sachkundiger nach BGG 906 nach jeder Belastung und in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal jährlich) die PSAgA prüfen.“

Wir inspizieren und testen Deine PSAgA. Um sicherzustellen, dass die PSAgA im bestem Zustand ist.

zurück nach oben

Kompass Safety Rent Textilservice

Trainings | Seminare | Webinare zur Persönlichen Schutzausrüstung. Nicht verpassen!

Schütze Dich und Deine Mitarbeiter durch Wissen

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz Seminare

Wir setzen auf Know how! Bei uns kannst du Seminare für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz besuchen. 

Für wen sind die Seminare geeignet? Für alle, die täglich mit der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) umgehen müssen. Und für Mitarbeiter, die gelegentlich in der Höhe arbeiten.

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet jeden Arbeitgeber, seine Beschäftigten während der Arbeitszeit ausreichend über Sicherheit und Arbeitsschutz auf der Arbeit zu unterweisen.

Auch muss der Arbeitgeber seine Mitarbeiter mindestens einmal jährlich über die bei ihren Tätigkeiten auftretenden Gefahren sowie über die Maßnahmen zu ihrer Abwendung unterweisen. Das schreibt die § 4 der BG-Vorschrift «Grundsätze der Prävention» (DGUV Information 1) vor.

Die Unterweisung zur Benutzung der PSAgA hilft bei:

  • gesetzliche Vorschriften und Regeln zu kennen
  • Schäden an Gurten und Verbindungsmitteln und deren Ablegereife zu erkennen
  • Auffanggurte korrekt anzulegen und einzustellen
  • Anschlagpunkte zu erkennen und beurteilen
  • Sofortmaßnahmen bei Absturzunfällen anzuwenden
  • das erworbene Wissen praktisch anzuwenden
  • Absturzunfälle zu vermeiden

Möchtest Du über Seminare und Workshops von Piel per E-Mail informiert werden?

Trage Dich dazu ein!


Immer sicher: PSA gegen Absturz mieten

Unser Mietservice für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Wir stellen die richtige Ausrüstung für Dich und Deine Mitarbeiter und deren Bereiche bereit. Unser Mietservice, stellt sicher, dass Deine Mitarbeiter jederzeit bestens ausgerüstet sind – und das zu erschwinglichen Preisen! Darauf kannst Du Dich verlassen!

Miete kostengünstig hochwertige Persönliche Schutzausrüstung  gegen Absturz (PSAgA) und profitiere von einer flexiblen Nutzungsdauer ab dem 1 Tag! Was Du davon hast:

  • Durch die Miete entfallen hohe jährliche Revisionskosten.
  • Wir übernehmen Wartung und Prüfung der Persönliche Schutzausrüstung.
  • Die PSAgA ist individuell auf Deinen Bedarf angepasst.
  • Kurze Lieferzeit.
  • Ausgebildete Fachberater helfen zusätzlich bei der Auswahl der richtigen Produkte.
Kompass Safety Rent

Kompass Safety Rent | Der Mietservice für die Persönliche Schutzausrüstung

zurück nach oben

PSA kaufen

Erfolgsgeschichten unserer Kunden, die auf Produkte und Lösungen von PIEL gesetzt haben.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Danke für Dein Vertrauen in Piel

Nur durch das Vertrauen, welches Du uns bei der Umsetzung Deines Projektes geschenkt hast, konnten wir gemeinsam Erfolgsgeschichte schreiben. Wir sagen Dir Danke dafür.

Wann schreibst Du Deine erste Erfolgsgeschichte mit uns?


Weiterführende Informationen zum Thema PSA

PSA alles was Du wissen musst

Du benötigst weiteres Expertenwissen zum Thema Persönliche Schutzausrüstung? Hier  bekommst Du alle Informationen die Du benötigst, wenn Du für die Sicherheit in Deinem Unternehmen verantwortlich bist.

Persönliche Schutzausrüstung Videos

Damit machst du alles richtig! 5 Videos die Dir zeigen, worauf es bei der Auswahl und Einführung einer PSA im Unternehmen ankommt.

Persönliche Schutzausrüstung Videos

Trainings | Seminare | Webinare zur Persönlichen Schutzausrüstung. Nicht verpassen!


Copyright © 2022 PIEL Die Technische Großhandlung