Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr
   +49 2921 687-0
  info@piel.de

PIEL unterstützt die Allianz für Entwicklung und Klima...
... und übernimmt Verantwortung


Die globale Erwärmung führt dazu, dass sich die Belastbarkeit der Erde immer schneller ihren Grenzen nähert. Hauptverantwortlich dafür sind die Industrieländer, Hauptleidtragende des Klimawandels sind die Menschen in den Entwicklungsländern. Beim Klimaschutz geht es daher nicht nur um ökologische Fragen – Klimapolitik ist auch ein wesentliches Element der Entwicklungspolitik. Die Fakten sind bekannt: So ist zum Beispiel die Lebensgrundlage von 100 Millionen Menschen in Küsten- und Dürregebieten durch Hitze und den Anstieg des Meeresspiegels bedroht. Nach Angaben der Weltbank könnten in den kommenden 30 Jahren bis zu 140 Millionen Menschen wegen des Klimawandels aus ihrer Heimat vertrieben werden.

Der Schutz des Klimas ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Auch PIEL will davor keinen Halt machen. So hat PIEL sich bewusst entschieden, das Thema Klimaschutz in den nächsten Jahren in den Fokus zu setzen und hat nun dafür die Weichen gestellt. „Als Unterstützer der Allianz für Entwicklung und Klima streben wir zukünftig Klimaneutralität in der PIEL Gruppe an. Wir wollen Emissionen vermeiden, vor allem aber die bestehenden reduzieren und kompensieren. Die CO2-Kompensation erfolgt durch Engagement in Projekten, die zu unserer Klimapositivität in den nächsten Jahren beitragen wird.“ so Andrea Tigges, Klimabeauftragte der PIEL Gruppe.

Klimabeauftragte der PIEL Gruppe

Andrea Tigges

Leitung Personal
Leitung Marketing
T +49 2921 687-111
andrea.tigges@piel.de


Copyright © 2020 PIEL Die Technische Großhandlung