Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr
   +49 2921 687-0
  info@piel.de

Deine Ziele immer im Blick –
Der Lernzielbogen bei PIEL


Lernzielbogen

Du durchläufst in deiner Ausbildung eine Abteilung und weißt nicht, was dein Ziel ist?

Bei PIEL ist dies keine Option! Als Azubi bei PIEL haben wir unsere Ziele immer im Blick. Sobald wir in eine neue Abteilung kommen, findet ein Startgespräch mit dem Abteilungsleiter und/oder dem Praxisanleiter statt. Dabei bekommen wir, als Auszubildende, den Lernzielebogen ausgehändigt. Auf dem Bogen sind alle Themen, die in dem Ausbildungsabschnitt vermittelt werden sollen, aufgeführt. Dieser dient als Gedankenstütze, damit wir unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren. Im Startgespräch wird genau erläutert, was unter den einzelnen Punkten zu verstehen ist.

Ziele erreichen

Nun ist es die Aufgabe von uns Auszubildenden die Ziele, mit Hilfe unseres Praxisanleiters/ unserer Praxisanleiterin, zu erreichen. Dabei müssen wir aktiv auf unsere Kollegen und Kolleginnen aus der Abteilung zugehen und die Themen erfragen und erarbeiten. Einige Themen können sehr schnell erarbeitet werden, da diese zum Tagesgeschäft gehören und oft wiederholt werden. Dazu gehört zum Beispiel das Finden der richtigen Kundennummer. Für andere Themen wird mehr Zeit benötigt, um diese genau erklären und verstehen zu können. Dazu gehört zum Beispiel das Erfassen einer Rücknahme. Sollte ein Thema nicht praktisch erklärt werden können, wird das Thema selbstverständlich theoretisch mit dem Praxisanleiter/der Praxisanleiterin besprochen. Dies kann durchaus vorkommen, da bestimmt Situationen nicht immer während des Ausbildungsabschnittes vorkommen. Zum Beispiel das Erstellen eines kundenspezifischen Katalogs.

Zwischengespräch

Zur Mitte des Ausbildungsabschnittes findet das Zwischengespräch statt. Beim Zwischengespräch wird der Lernzielebogen nochmals, mit dem Praxisanleiter/ der Praxisanleiterin durchgegangen und besprochen. Hier wird dann auch besprochen, welche Themen noch nicht vermittelt worden sind und in der zweiten Hälfte des Ausbildungsabschnittes noch bearbeitet werden müssen.

Sollten sich innerhalb des Ausbildungsabschnittes noch neue Themen entwickeln oder andere Themen als überflüssig erweisen, wird der Lernzielebogen überarbeitet. So erhält der nächste Azubi einen aktuellen Lernzielebogen.
Es gibt für alle Abteilungen, die wir durchlaufen, einen Lernzielebogen. Dieser wird auch beim Abschlussgespräch nochmals besprochen.


Ein Praxisbericht von Corinna Schneider.

Auszubildende bei PIEL

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Copyright © 2020 PIEL Die Technische Großhandlung