Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr
   +49 2921 687-0
  info@piel.de

Expertentipp: Mehr Effizienz und maximale Sicherheit in der Materialwirtschaft


Ein geordnetes Sortiment und eine gesicherte Ausgabe sind die Grundlagen jeder wirtschaftlichen Fertigung. Alltägliche Verbrauchsmaterialien wie Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) oder Werkzeuge mit unregelmäßigen, nicht planbaren Bedarfen spielen in der Kosten- und Effektivitätsbilanz jedes Unternehmens eine große Rolle. Dabei sind es nicht die Materialkosten, die zu Buche schlagen, sondern vielmehr der kostenintensive Beschaffungsprozess von C-Teilen, der verhältnismäßig viel Zeit und Geld kostet. Ausgabeautomaten überzeugen durch Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit und sind somit ein Teil eines ganzheitlichen C-Teile-Konzeptes. Durch den Zugriff auf Bestands- und Auswertungsdaten ist jeder Zeit eine genaue Analyse aller Artikel möglich. Das beinhaltet, dass auch Artikel ohne Bewegungen analysiert werden können und totes Kapital nicht weiter gebunden werden muss. Automatisierte Abläufe sichern die Verfügbarkeit und teure Stillstandzeiten werden vermieden. Ausgereifte, ERP-kompatible Software sorgt für schlanke Strukturen und effiziente Arbeitsabläufe. Die Automatenlösung ist modular und auf individuelle Bedürfnisse konfigurierbar. Neben den unterschiedlichsten Finanzierungsvarianten ist auch der Servicegrad, zum Beispiel von der Bevorratung bis zur vollautomatischen Auffüllung, ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Ausgabesystems, welches idealer Weise auch Herstellerunabhängig betrieben werden kann.

Leitung C-Teile-Management / Dienstleistungen

Dominik Wulkow

T.: +49 2921 687-152
dominik.wulkow@piel.de


Copyright © 2020 PIEL Die Technische Großhandlung