EINLADUNG - 18.06.2019

PIEL SAFETY DAY - SICHERHEIT IN DER INSTANDHALTUNG

Schützen Sie das Leben Ihrer Mitarbeiter -
sorgen Sie für ein sicheres Arbeitsumfeld!

Ein wesentliches Ziel der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist es, Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln zu gewährleisten. In § 22 BetrSichV sind eine Reihe von Verstößen und Ordnungswidrigkeitstatbeständen festgelegt worden, für die der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) einen Bußgeldkatalog veröffentlicht hat. Wenn demnach eine Gefährdung nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig beurteilt wird ist bspw. ein Regelsatz von 3.000,- € vorgesehen. Darüber hinaus dient die BetrSichV hinsichtlich „überwachungsbedürftiger Anlagen“ auch dem Schutz „anderer Personen im Gefahrenbereich, die aufgrund der Verwendung dieser Anlagen gefährdet werden können“.

Der Sicherheitstag hat das Ziel Führungskräften aus Instandhaltung, Produktion und Arbeitssicherheit einen Einblick in die Verantwortlichkeiten zu bieten, auf Haftungsrisiken hinzuweisen und innovative Lösungen aufzuzeigen. Dabei wird auch auf das Thema Unterweisungspflicht für Ihre Mitarbeiter eingegangen. Dazu haben wir Referenten gewonnen, die diese Themen praxisnah aufbereiten, erläutern und entsprechende Unterstützung bieten.

Lernen Sie zur vorbeugenden Instandhaltung und zur Vermeidung von kostenintensiven Ausfallzeiten die Dienstleistungskonzepte der PIEL Gruppe kennen.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Ihr PIEL-Team

INHALT

Retten aus engen Räumen, Behältern und Höhen  Dräger

  • Gefahren, Herausforderungen, Lösungsmöglichkeiten
  • Behälterbefahrung, Freimessen, Gasmesstechnik
  • Notfallmanagement

Lockout/Tagout mit System  Abus

  • Unfallvermeidung durch unbeabsichtigtes Wiedereinschalten; Richtlinien
  • Änderungen der BetrSichV (Stand der Technik, Grundpflicht des Arbeitgebers)
  • Dienstleistungstool / LoTo-Organisation
  • Praxisübungen – Verriegelungen

Sicheres Arbeiten bei Absturzgefährdungen – 3M Fall Protection – Capital Safety

  • Grundlagen PSA gegen Absturz (PSAgA)
  • Normen und Vorschriften DGUV-V1 – Grundsätze der Prävention
  • Rechte und Pflichten als Unternehmer und als Arbeitnehmer
  • Vorführung am Demo-Van
    • Praxisbeispiele und Demonstration
    • Fallversuche starres Verbindungsmittel, Bandfalldämpfer und HSG
    • Risikoerläuterung und Informationen zum Hängetrauma

PIEL ActiveCheck / PIEL Safety-Check – ganzheitliche Konzepte

  • Service-Tool für wiederkehrende Prüfungen – Wartungssicherheit und Prüfdokumentation
  • Sichere Bereitstellung prüfpflichtiger Arbeitsmittel zum Zeitpunkt der Verwendung
  • Maßgeschneiderte PSA-Lösung – Gefährdungsanalyse, Optimierung und Dokumentation

Diskussion / Anwendungsbezogene Beratung

DATUM / UHRZEIT

18.06.2019

Einlass: 08:30 Uhr | Beginn: 09:00 Uhr | Ende: 16:00 Uhr

WEITERBILDUNGSNACHWEIS

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

GEBÜHR

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Ihr leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

TEILNAHME

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung, die durch PIEL bestätigt wurde möglich.

ANMELDUNG

Verwenden Sie zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 31.05.2019.

Anmeldung PIEL SAFETY DAY - 18.06.2019

VERANSTALTER / VERANSTALTUNGSORT

PIEL DRESDEN
Die Technische Großhandlung GmbH
Bodenbacher Straße 81
01277 Dresden

ANSPRECHPARTNER

Michael Beck
Prokurist
Leitung Standort Dresden
Telefon: +49 351 266366-91
E-Mail:   michael.beck@piel.de