Technologietag in Soest

„Klebstoff- und Oberflächenbehandlungslösungen für die Beleuchtungsindustrie“

Die Kleb- und Dichtstofftechnologie übernimmt in modernen und innovativen Produkten oft eine unsichtbare Schlüsselrolle. Die Schulung hat das Ziel, Mitarbeitern aus Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Qualitätskontrolle einen besseren Einblick, in die vielfältigen Möglichkeiten dieser innovativen Technologie zu liefern. Es sollen aber auch die Einsatzgrenzen einzelner Klebstoffgruppen aufgezeigt werden, um dem Anwender einen Leitfaden bei der Auswahl von Produkten und Verfahren in dieser Technologie zu liefern.

23 Teilnehmer aus 11 Firmen folgten unserer Einladung zum Technologietag am 18.11.2015 nach Soest. 

Nach der Theorie am Vormittag und einer Stärkung beim Mittagsimbiss, wurde den Teilnehmern an 4 Stationen praktisches Wissen zu den einzelnen Klebstofffamilien und der dazugehörigen Dosier- und Aushärtetechnik vermittelt. Bei der Herstellung ihres eigenen USB-Sticks konnten die Teilnehmer den Umgang mit Klebstoffen eigenhändig erleben. Dabei fand ein reger Austausch zu den am Morgen vermittelten Themen und den Problemstellungen aus dem eigenen Arbeitsumfeld statt.

Impressionen aus Soest:



Inhalt:

Impulsvorträge

  • Grundlagen der Klebtechnologie
  • Klebstoffe in der Beleuchtungsindustrie
  • Wertbeitrag, Vorteile, Auswahlfaktoren, Technologievergleich
  • Standardanwendungen in der Beleuchtungsindustrie:
  • Befestigen und Sichern Kleben und Abdichten mit Sofortklebstoffen,
  • Lichthärtende Klebstoffen, Strukturklebstoffen und Elastischen Kleb- und Dichtstoffen
  • Schutz von LED-Paketen, elektronischen Komponenten
  • Vergusstechniken, Transparenter Verguss,
  • Wärmemanagement von LEDs und Treibern
  • Umspritzen von Bauteilen
  • Dosier- und Aushärtesysteme
  • Klebstoffe und Verfahren in der Beleuchtungsindustrie

Workshops mit Versuchen und Vorführung verschiedener Technologien

  • Lichthärtung
  • Sofortklebstoffe
  • Verguss Transparent
  • Wärmeleitfähige Klebstoffe und Pasten
  • Umspritzen von Bauteilen
  • Praktische Lösungsvorschläge

Partner der Veranstaltung.